Badmeister - Brevet igba PRO Ausbildung

Voraussetzungen

* Covid-19 Schutzkonzept - (Prüfung entfällt).

Kursinhalte

Das Brevet igba PRO ist die Grundausbildung für Badmeister. Im Kurs lernen Sie das Basiswissen in BLS-AED, Erweiterter Erste Hilfe und der Wasserrettung. Mit dieser Qualifikation dürfen Sie schweizweit in allen öffentlichen Schwimmbädern Wasseraufsichtsdienst leisten!

Unsere Kurse werden unter der Einhaltung des Covid-19 Schutzkonzeptes durchgeführt.

Brevet igba PRO Grundkurse 2021

KursDatumKursortUhrzeitPreisAnmelden
GK21-227.03, 28.03 und 01.04, 02.04Kongresszentrum, 7270 Davos8.15-16.50 UhrCHF 1'120.-Anmelden
GK21-327.03, 28.03 und 01.04, 02.04Badi Flumserberg, 8897 Flums8.15-16.50 UhrCHF 1'120.-Anmelden
GK21-417.04, 18,04 und 22.04, 23.04Seminarzentrum, 6285 Hitzkirch8.15-16.50 UhrCHF 1'120.-Anmelden
GK21-508.05, 09.05 und 13.05, 14.05Kongresszentrum, 7270 Davos8.15-16.50 UhrCHF 1'120.-Anmelden
GK21-608.05, 09.05 und 13.05, 14.05Badi Flumserberg, 8897 Flums8.15-16.50 UhrCHF 1'120.-Anmelden

Mitglieder igba (APR, Aqua Suisse, ARMB, SBV, SVG, swimsports, VHF) erhalten einen Rabatt von CHF 40.- pro Tag (bitte im Anmeldeformular vermerken).

Das Kursziel: Sie sind fähig, in ihrem Bad (Becken-, See- und Flussbad) eine Rettung durchzuführen und den Patienten lebenserhaltend zu lagern oder ihn zu sichern, bis die professionellen Rettungsdienste eintreffen.

Finanzierung: Die regionalen Arbeitsvermittlungszentren unterstützen diese Ausbildung. Bitte informieren Sie sich vor der Kursanmeldung beim zuständigen RAV.

Wir bieten die Brevet igba PRO Grund – und Wiederholungskurse für Bäderbetriebe und Personengruppen schweizweit, als in-house Schulungen an (diese Kurse werden nicht auf der Website veröffentlicht). Sie möchten zeitnah und in Ihrer Nähe einen Kurs besuchen? Gern teilen wir Ihnen den nächstmöglichen Kurs am Telefon oder via E-Mail mit.

Brevet igba PRO Wiederholungskurse 2021

Zum Wiederholungskurs zugelassen, sind Teilnehmer mit einem gültigen Brevet igba PRO, oder einem Brevet SLRG PRO POOL inkl. BLS-AED Kurs nach (SRC). Für Fachangestellte sowie Meister für Bäderbetriebe, reicht der Besuch eines Wiederholungskurses aus, um das Brevet igba PRO zu erhalten.

KursDatumKursortUhrzeitPreisAnmelden
WK 21-112.03.2021Hallenbad eau-là-là Davos8.15 - 16.50 UhrCHF 320.-Anmelden
WK 21-208.04.2021Seminarzentrum Hitzkirch8.15 - 16.50 UhrCHF 320.-Anmelden
WK 21-3in Bearbeitungin Bearbeitung8.15 - 16.50 UhrCHF 320.-Anmelden
WK 21-4in Bearbeitungin Bearbeitung8.15 - 16.50 UhrCHF 320.-Anmelden
WK 21-5in Bearbeitungin Bearbeitung8.15 - 16.50 UhrCHF 320.-Anmelden

Mitglieder igba (APR, Aqua Suisse, ARMB, SBV, SVG, swimsports, VHF) erhalten einen Rabatt von CHF 40.- pro Tag. (Bitte im Anmeldeformular vermeken).

Badmeister - Brevet igba PRO Kurse

Der zertifizierte Grundkurs Brevet igba PRO ist besonders für Berufs Neu und Quereinsteiger geeignet, weil keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind. In nur 4 Tagen erlernen Sie das Grundwissen in BLS-AED (nach SRC), Erweiterter Erste Hilfe (EEH) und der Wasserrettung. Mit bestehen der Prüfung, ist das Brevet 2 Jahre lang gültig und Sie dürfen damit schweizweit in allen Frei, Hallen, See und auch Flussbädern, qualifizierten Wasseraufsichtsdienst leisten. Für Badmeister Neueinsteiger, haben wir auf unserer Infoseite Badmeister Beruf, viele nützliche Informationen zusammengestellt.

Die Bäder Branche ist ständig auf der Suche nach sehr gut ausgebildeten und engagierten Persönlichkeiten! Viele Arbeitgeber setzen die Brevet igba PRO Grundausbildung, bei ihren Bewerbern vorraus. Sie haben mit diesem Kurs beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt! Unser Team begleitet Sie auf Ihrem Weg zum Badmeister, mit Brevet igba PRO Zertifikat! Wir möchten darauf hinweisen das wir ausschliesslich die original igba zertifizierten Kurse anbieten. Unsere Experten haben viele Jahre Berufserfahrung in der Schwimmbad Branche und erfüllen die hohen igba Anforderungen.

Starten Sie jetzt Ihren neuen beruflichen Weg und werden Sie Badmeister.

Eindrücke aus der praktischen Prüfung

Impressionen aus dem Brevet igba PRO Grundkurs

Der Brevet igba PRO Ausweis

Sie haben ein SLRG Brevet und möchten auf das Brevet igba PRO umschulen?

slrg, igba, brevet, ausbildung, igba pro,

Brevet igba PRO - FAQ -

Der Brevet igba PRO Kurs ist sehr umfangreich und beinhaltet die Fächer: BLS-AED nach SRC, Erweiterte Erste Hilfe (EEH) und Wasserrettung. Die Unterrichtseinheiten sind abwechslungsreich aufgebaut und beinhalten neben vielen praktischen Anwendungen auch einige Fallbeispiele aus der 1. Hilfe. Alle Kursteilnehmer werden somit individuell und optimal auf ihre zukünftige Tätigkeit als Badmeister vorbereitet.

Neben körperlicher Fitness sind gute schwimmerische Fähigkeiten erforderlich. In Ihrem späteren Berufsleben geht es u.a. darum, Menschen das Leben zu retten. Sind Sie sich dessen bewusst und haben Sie die mentale Stärke, solche Ereignisse gut zu verarbeiten? Sie haben Interesse am zukünftigen Beruf und mögen den Umgang mit Menschen? Dann ist der Beruf Badmeister das Richtige für Sie.

Ja, eine Umschulung ist möglich! Je nach SLRG Stufe müssen nur gewisse Teile vom Brevet igba PRO Kurs besucht werden. Bitte schauen Sie dazu in unserer oben abgebildeten Grafik nach, oder rufen Sie uns an.

Mit dem Brevet igba PRO dürfen Sie in allen Arten von Schwimmbädern (Becken-, See- und Flussbad) qualifizierten Wasseraufsichtsdienst leisten.

Ja, das gültige Brevet igba PRO befähigt Sie auch allein Wasseraufsicht auszuüben.

Die Badmeister Grundausbildungigba PRO, ist innerhalb der Schweiz anerkannt.

Kein Problem, Sie werden eine zweite Gelegenheit bekommen, um die jeweilige Disziplin nachzuholen.

Diese Ausbildung geniesst ein hohes Ansehen bei Arbeitgebern und demzufolge werden Bewerber mit der umfangreichen Brevet igba PRO Ausbildung, bessere Chancen bei der Stellenvergabe haben.

Das Badmeister Brevet hat eine Gültigkeit von 2 Jahren, innerhalb dieser Zeit muss ein Wiederholungskurs (1 Tag) besucht werden.

Es gibt die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung vom RAV. Da dies immer individuell bearbeitet wird, empfehlen wir vor der Kursanmeldung mit Ihrem Berater zu sprechen.