AGB

Badicoach AGB

 

Bildungsgänge/Qualitätskontrolle

Die Firma Badicoach bietet verschiedene, zertifizierte Bildungsgänge im Bereich der 1. Hilfe sowie dem Brevet igba PRO an. Sämtliche Kursinhalte sowie die Kursdurchführungen erfüllen die hohen Qualitätsanforderungen der igba und des SRC. Qualifizierte Fachpersonen und Erwachsenenbildner überprüfen ständig die Bildungsgänge und entwickeln sie weiter.

Profil der Referenten

Alle Referenten sind zertifizierte Experten und erfüllen sämtliche Anforderungen der IGBA sowie SRC Richtlinien. Sie haben mehrjährige Berufserfahrung in der Schwimmbad Branche und zugleich das Flair für erwachsenengerechtes Unterrichten.

Zahlung des Kursgeldes/Kurs Annullation

Die Teilnehmer melden sich online zum gewünschten Kurs an und akzeptieren die Badicoach AGB. Nachdem der ausgewählte Kurs vollständig besucht wurde, werden der Ausweis und die Kursbestätigung erstellt. Mit dem Erhalt dieser Unterlagen erfolgt auch die Rechnungsstellung an die Kursteilnehmer. Das Zahlungsziel beträgt 30 Tage.

Kursplätze und Durchführung

Im Sinne einer effizienten Organisation und um eine qualitativ hochstehende Ausbildung zu garantieren, legen wir für jeden Kurs eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben Bei ungenügender Teilnehmerzahl (weniger als 3 TN) wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt, schon eingezahlte Kursgelder werden rückerstattet. Bei Unterbestand einer Klasse kann es in einzelnen Fällen vorkommen, dass wir den Kurs – unter Vorbehalt pädagogischer Kriterien – mit reduzierter Lektionenzahl durchführen.

Logistik

Die Kurse finden an Orten statt, die Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können. In der Regel stehen an den Kursorten Parkplätze zur Verfügung. Für Teilnehmende, die am Kursort übernachten wollen, stehen vielfältige Möglichkeiten in der Umgebung zur Verfügung. Allfällige Reservationen müssen durch die Teilnehmenden gemacht werden.

Kursbesuch

Der Unterricht muss vollständig besucht werden. Allfällige Absenzen wegen Unfall/Krankheit müssen mit einem ärztlichen Zeugnis belegt werden. Der ausgefallene Unterricht muss zwingend nachgeholt werden. Es gilt das „Holprinzip“ des Teilnehmenden. Die Teilnehmenden werden gebeten, rechtzeitig vor dem Unterrichtsbeginn im Kurslokal zu sein. Die Anreise mit ÖV oder Auto muss so geplant werden, dass man pünktlich vor Ort ist.

Versicherung

Für alle von Badicoach organisierten Kurse und Veranstaltungen wird jegliche Haftung für entstandene Schäden ausgeschlossen. Sie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Das Benutzen der angemieteten Kursräumlichkeiten/Anlagen erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann Badicoach nicht haftbar gemacht werden.

Davos, im Januar 2021